Guten Morgen Du bist nicht angemeldet.

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. September 2018, 16:19

Einarmiger Bandit Löper Berlin

Hallo, ich habe hier zwei Automaten, einarmige Banditen welche von der Firma Löper aus Berlin gebaut wurden.
Leider ist bei einem die Batterie (Timekeeper) ausgelaufen.
Es führte dazu, das die Walzen stehen blieben, oder das Geld rein fiel aber er sich nicht aktivieren ließ.
Die Platiene habe ich jetzt sauber, allerdings hätte ich gerne gewusst, ob für den tausch der Batterie eine Pufferspannung angelegt werden muss, wenn ja wo?
Ich hoffe es kennt jemand die Automaten, und kann mir etwas dazu sagen.
Es handelt sich um den Casino Rayal, und um den LasVegas King, beide sind schätzungsweise aus dem Zeitraum zwischen 1970-1990, wenn nicht gar älter.
Ich hoffe es kann mir jemand etwas dazu sagen.
Danke im Voraus
Gruß

Bastian

whoperp

Risikospieler

  • »whoperp« ist männlich

Beiträge: 237

Mitglied seit: 9. April 2013

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 18. September 2018, 17:13

Hallo, Bastian,

die Firma Loeper aus Berlin, die ich kenne, hat in den 50ern mech. Geldspielautomaten gebaut, später Kirmesautomaten. Ob die jemals Timekeeper verbaut haben???
Stell am besten Fotos von Deinen Geräten ein, dann ist es einfacher, Dir zu helfen.
Schau mal im Forum goldserie in der Galerie nach, ob Du Deine Geräte dort wiederfindest
Gruß
Werner

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 18. September 2018, 17:25

Hallo, Werner, Danke für die Rückmeldung, ich meine damit die Batterien auf den Steuerplatinen, die werden bei dem alter wenn die nie getauscht wurden, logischer weise hin sein.
Ja, Fotos folgen morgen, es wäre wichtig zu wissen, wo ich bei der Platine zum Batterietausch Stützspannung anlege, daher werde ich auch Fotos von den Platinen hinzufügen.

Bei Goldserie sind sie leider nicht aufgeführt, war wohl eine Sonderserie.
Es handelt sich bei den Automaten, um Geräte welche für einen Kumpel von mir (Schausteller) für Kirmes usw. gebaut wurden.
Diese werfen bei Gewinn kein Geld sondern Wertchips aus.

Gut wäre auch zu erfahren, ob noch etwas zu beachten ist, beim Batterie tausch.


Mal eine allgemeine Frage zu den Automaten, gibt es noch Ersatzteile, irgendwie ein Forum für Ersatzteile?

Danke schonmal vorab.

Gruß
Bastian

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. September 2018, 18:02

Hatte ich noch vergessen hinzu zu fügen, es handelt sich bei der Platinen vom Las Vegas King um eine Platine von der Firma Lütronic Berlin mit der Kennung" QS-FKT" laut einem Aufkleber.

Vielleicht hilft das schonmal weiter.
Danke für die Hilfe.
Gruß Bastian

whoperp

Risikospieler

  • »whoperp« ist männlich

Beiträge: 237

Mitglied seit: 9. April 2013

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. September 2018, 18:13

Also ich habe in den Foren noch nie Beiträge zu Kirmesautomaten gefunden, auch in den anderen Foren für Geldspielautomaten nicht. Vielleicht gibt es für solche Automaten eigene Foren, da müsstest Du im Internet recherchieren.
Was "das Tauschen der Batterie mit Stützspannung" anbelangt, macht das nur Sinn, wenn das Gerät das erfordert, dh wenn durch eine schwächelnde Batterie Daten verlorengehen können. Das bedeutet natürlich, dass die Spannung der alten Batterie noch ausreicht, um dies zu verhindern. Man kann dann z.B mit zwei neuen Batterien arbeiten, klemmt eine mit Krokodilstrippen an eine geeignete Stelle der Platine (wo die Batteriespannung anliegen muss) an, lötet die alte aus und die zweite neue ein. Jetzt kann man die mit Strippen angeklemmte Batterie wieder abnehmen.
Wenn die Batterie eh hinüber zu sein scheint (ausgelaufen), löt sie aus und ersetze sie durch eine frische, schalt das Gerät ein und harre der Dinge, die passieren.

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. September 2018, 19:07

Danke dir, ich werde morgen mal die Fotos uploaden, dann siehst du vielleicht mehr was den Automaten angeht, falls dann noch etwas zu beachten ist.
Danke

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. September 2018, 15:16

Ich kann die Bilder leider nicht uploaden, da diese zu groß sind, ich kann sie allerhöchstens über OneDrive per Link freigeben, wäre das erlaubt?

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. September 2018, 15:18

Hallo, ich habe nun die Batterien gewechselt, bei dem Casino Royal zuerst, dieser lief direkt danach eine paar runden, nach dem nächsten wiedereinschalten, stand oben in der Münzanzeige, wo steht was ein Spiel kostet AO, weiß jemand was da dann los ist.?

Danke im Voraus.
Gruß
Bastian

whoperp

Risikospieler

  • »whoperp« ist männlich

Beiträge: 237

Mitglied seit: 9. April 2013

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. September 2018, 16:52

Hallo, Bastian,

das ist äußerst schwierig, wenn man das Gerät nicht kennt.
Wieviel Spiele hat er nach dem Batteriewechsel gemacht? War beim Spielen irgendas auf dem Display zu beobachten?
Müssen irdendwelche Röhren mit Token o.ä. befüllt werden. Was kostet ein Spiel? Hast Du mal Geld eingeworfen?
Gibt es einen RESET-Knopf auf der Platine?
Gruß
Werner

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. September 2018, 17:14

Hallo Werner, danke für deine schnelle Rückmeldung, da ich die Fotos nicht Uploaden kann, würde ich hier den Link zum OneDriveordner posten.
Er hat Spiele im Wert von 2€ gemacht, also 5 Spiele, da eines 20ct kostet. im display war ganznormal der Stand des Guthabens, und die 20 für 20ct je spiel zu sehen.

Ja ich habe die erwähnten 2€ eingewurfen, er muss mit Chips befüllt werden, welches ich vorher erledigt hatte, die Chips waren dann allerdings leer.
Nachdem ich ihn dann um ihr im Raum umzustellen, vom Strom getrennt habe, habe vor dem nochmaligen einschalten logischerweise Chips nachgefüllt, danach zeigte er danach nur im oberen teil AO oder A0 jenachdem.
Ich werde die Fotos in Zwei Ordner verteilen, nach Geräten benannt.
ASuf einem der Fotos ist der Fehler auch zu erkennen.
Es geht um den Casino Royal.
Gruß
Bastian

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. September 2018, 17:23

Einen Reset Knopf scheint es nicht zugeben.

whoperp

Risikospieler

  • »whoperp« ist männlich

Beiträge: 237

Mitglied seit: 9. April 2013

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. September 2018, 17:34

Dann stelle den Link ein!
Mach auch genügend Fotos vom Innenleben.

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. September 2018, 17:40

So hier mal der Link zum Bilderspeicher.

https://pkamc-my.sharepoint.com/:f:/g/pe…dHFp8w?e=kp9ZNj

In der Datei mit dem Namen "20180920_143929" ist der Fehler gut zusehen.

Verzeihung wegen dem Link, Fotos wurden aber mit dem Smartphone gemacht, daher Hochauflösend, und zu groß.

Gruß
Bastian

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. September 2018, 17:42

Es ist auch ein Video vom Betrieb nach dem Batteriewechsel dabei, dies ist aber nicht die ganze Spielzeit über aufgenommen wurden.


Fotos vom weiteren Innenleben folgen morgen, wenn wir nicht wieder wie gestern kein Strom haben.

Und wenn die Lampe (Energiesparbirne) hell genung ist, da ich die Automaten aus Platzgründen im Werkstattkeller habe.

whoperp

Risikospieler

  • »whoperp« ist männlich

Beiträge: 237

Mitglied seit: 9. April 2013

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. September 2018, 22:26

Hallo, Bastian,
auf dem Video scheint er ja zu laufen. Vielleicht bezieht sich die Angabe AO auf die schlechtlaufende linke Walze. Vorsichtig etwas WD40 o.ä, auf die Walzenachse sprühen. Vielleicht hilft das.
Du hast in einem Beitrag geschrieben, dass Du Chips in die Röhren gefüllt hast und dass diese dann nach einiger Zeit leer waren. Hat das Gerät die Gewinne nach Plan ausgeworfen?
Was mir noch aufgefallen ist: auf der Platine, die auf den ersten Fotos zu sehen ist, sind auffallend viel freie Steckplätze.
Nimmt er jetzt Münzen?
Es gibt ein Schaustellerforum, in dem u. a. auch gebrauchte Unterhaltungsgeräte angeboten werden. Vielleicht besitzt der eine oder andere Schausteller eins Deiner Geräte oder hat es besessen, weiß etwas zu Deinem Problem oder hat sogar Unterlagen.
Gruß
Werner

whoperp

Risikospieler

  • »whoperp« ist männlich

Beiträge: 237

Mitglied seit: 9. April 2013

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. September 2018, 22:34

Hast Du, nachem die Röhren leer waren, diese wieder befüllt? Bei leeren Röhren gibt es bestimmt eine Fehlermeldung

Spieler-B-92

5cent Spieler

  • »Spieler-B-92« ist männlich
  • »Spieler-B-92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 18. September 2018

Herkunft: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:31

Hallo, Bastian,
auf dem Video scheint er ja zu laufen. Vielleicht bezieht sich die Angabe AO auf die schlechtlaufende linke Walze. Vorsichtig etwas WD40 o.ä, auf die Walzenachse sprühen. Vielleicht hilft das.
Du hast in einem Beitrag geschrieben, dass Du Chips in die Röhren gefüllt hast und dass diese dann nach einiger Zeit leer waren. Hat das Gerät die Gewinne nach Plan ausgeworfen?
Was mir noch aufgefallen ist: auf der Platine, die auf den ersten Fotos zu sehen ist, sind auffallend viel freie Steckplätze.
Nimmt er jetzt Münzen?
Es gibt ein Schaustellerforum, in dem u. a. auch gebrauchte Unterhaltungsgeräte angeboten werden. Vielleicht besitzt der eine oder andere Schausteller eins Deiner Geräte oder hat es besessen, weiß etwas zu Deinem Problem oder hat sogar Unterlagen.
Gruß
Werner


Das WD 40 hat etwas geholfen, aber jetzt ist das problem, dass nach dem 6 oder 7ten Spiel die rechte Walzenicht spopt.
Woran kann dies jetzt wieder liegen?

Danke für den Tipp mit dem Forum, ich habe bei Google leider nichts dazu gefunden.


Zur anderen Frage, ja ich habe Chips nachgefüllt.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link