Guten Tag Du bist nicht angemeldet.

Akakino

5cent Spieler

  • »Akakino« ist männlich
  • »Akakino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Mitglied seit: 28. April 2019

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 14. Mai 2019, 17:26

Ok,

hab ich gemacht. Die zwei Töne kamen. Beim Einschalten kommt nun auch ein Selbsttest der Kartendreher und die vier Buben "winken" einem zu. Doch anscheinend bin ioch in einem bestimmten Modus, wenn ich auf die roten Tasten unter den einzelnen Karten drücke, kann ich diese weiterblättern, aber nicht richtig spielen. Doch was beim Türschalter falsch gemacht?

VG Akakino

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 14. Mai 2019, 17:40

Hi Ralf,
ja das sieht so aus als ob Du im Service Mode bist.
Zieh mal den Schalter bis der einrastet...
Viele Grüße
Frank

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 14. Mai 2019, 17:43

Hi Ralf,
den Initialisierungsstecker hast Du ja wieder nach den 2 Tönen rausgezogen oder?
Das wäre noch wichtig.
Viele Grüße
Frank

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 14. Mai 2019, 17:49

Hi Ralf,
nur kurz zur Erklärung:
Der Türschalter hat vom Prinzip 3 Stellungen.
Wenn Du unten die Klappe schließt dann ist der Türschalter gedrückt und die beiden Kabel die da dran sind am Türschalter miteinander verbunden.
Wenn Du die Klappe öffnest ist der Türschalter in "Mittelstellung" die beiden Kabel die am Schalter sind sind nun nicht mehr miteinander verbunden.
Wenn Du die Klappe öffnest und den Türschalter zu Dir ziehst, rastet dieser ein. Dann sind die Kabel wieder miteinander verbunden und Du kannst auch mit geöffneter Klappe spielen.
Viele Grüße
Frank

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 14. Mai 2019, 18:40

Hallo Ralf,
und noch etwas dazu falls das mit dem Schalter noch nicht klappt:

Die Kabel des Türschalters gehen normalerweise an die Platine die in der Automatentüre sitzt.
Dort gibt es normalerweise einen 4 poligen Stecker da steht drauf "SK +12V +12V TS".
Schau mal ob der Stecker richtig eingesteckt ist.

SK steht für Spielezählerknopf

TS steht für Türschalter
+12V sind jeweils die Spannungen die übertragen werden sollen.
Die 2 Kabeladern vom Türschalter sollten also an einem der 12V Pins ankommen und an dem TS Pin.Könnte man im stromlosen (Gerät vor der Messung ausschalten!) Zustand mal durchpiepsen, wenn das mit dem Schalter noch nicht klappt.
Ich denke Du bist kurz vorm Ettapenziel! ;}

Viele Grüße
Frank

Akakino

5cent Spieler

  • »Akakino« ist männlich
  • »Akakino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Mitglied seit: 28. April 2019

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 17. Mai 2019, 10:39

Guten Morgen

Nach einer stressigeren Woche konnte ich mich heute endlich mal wieder um meinen Grand Hand kümmern, leider funktioniert er noch immer nicht:
Das Kabel vom Türschalter zum Board hab ich geprüft. Wenn ich den drücke oder ziehe, führt er einen Selbsttest durch, zeigt Kreuz 10 bis König und als Fünfte eine rote Karte. Alle Tasten wie spielen, Karte halten usw. sind ohne Funktion.
Ist der Schalter in Mittelstellung, kann ich mit den "Karten halten" Tasten die LED-Zahlen in den Fenstern rechts und links unter den Karten verändern. Wenn ich "spielen" drücke, bekomme ich jedesmal einen Royal Flush in Kreuz von 5 bis 9, 3 DM und 50 Serienspiele. Das geht beim Schließen der Türe natürlich alles wieder auf Null. Hat noch jemand eine Idee, was ich tun könnte?

VG Akakino

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 17. Mai 2019, 13:48

Hallo Ralf,
ich glaube ich habe es noch nicht richtig verstanden.
Wenn Du die Tür zu machst geht er wieder auf 0,00.
Sag noch mal kurz was passiert wenn Du die Türe geschlossen hast und alles auf 0,00 steht und Du dann Geld einwirfst...
Übrigens wenn die Türe zu geht, klackt der Automat dann und geht dann oben der Münzeinwurf an?
Viele Grüße
Frank

Akakino

5cent Spieler

  • »Akakino« ist männlich
  • »Akakino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Mitglied seit: 28. April 2019

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 21. Mai 2019, 09:50

Aaaalso:

Initialisierung erfolgreich abgeschlossen, Stecker wieder gezogen.
Beim Start macht er einen Kartenwender Test und die drei Buben drehen sich einmal nach rechts und wieder zurück. Dazu macht er drei Töne, zwei tiefere und einen höheren.
Ein "Klacken" kommt leider nicht, auch bleibt das Licht des Schalters für die Geldrückgabe aus.
Wenn ich eine DM einwerfe fällt diese durch den Münzturm in die richtige Geldröhre, wird aber nicht gezählt.
Eine Erdung des Münzturms hab ich nicht gefunden.
Die PINs der Stecker hab ich überprüft, da ist keiner verbogen oder neben der Buchse.
Serienübernahme funktioniert, aber die bringt nichts wenn er kein Geld erkennt, denn ohne kann man nicht spielen.

Hat noch jemand eine Idee, was ich probieren könnte?

Viele Grüße

Akakino

whoperp

Risikospieler

  • »whoperp« ist männlich

Beiträge: 233

Mitglied seit: 9. April 2013

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 21. Mai 2019, 15:26

Macht er das bei geschlossenem und abgeschlossenem Gerät oder bei offenem?
Gruß
Werner

Akakino

5cent Spieler

  • »Akakino« ist männlich
  • »Akakino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Mitglied seit: 28. April 2019

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 21. Mai 2019, 15:43

Hallo Werner

Das macht er wenn er abgeschlossen ist und ich den Stecker reinstecke.

Viele Grüße
Ralf

whoperp

Risikospieler

  • »whoperp« ist männlich

Beiträge: 233

Mitglied seit: 9. April 2013

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 21. Mai 2019, 16:38

Und bei geöffnetem Gerät und GEZOGENEM SERVICESTECKER ?

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 21. Mai 2019, 19:36

Hallo Werner,
das ist alles schon mal durchgetestet.
Der Servicestecker ist draußen, er meinte den Stromstecker...
Initialisiert ist das Ding auch schon, was mich stutzig macht ist das:
1. sich anscheinend nur die 4 Karten im Zusatzfenster kurz "entblättern", aber die 5 Karten wender anscheinend nicht drehen. Oder drehen die sich auch?
2. Das das Geld ohne das der Münzeinwurf freigeschaltet ist direkt in die Münzröhren fällt, als ob da jemand am Münztum rumgefrickelt hat...
Normalerweise ist es so das ja der Münzturm nach dem ersten Rundlauf einmal laut klackt, dann zieht der Magnet im Münzturm an und erst dann kann das Geld korrekt in die Münzröhren fallen, vorher fallen die Geldstücke eigentlich immer durch in die Auszahlschale.
Wenn die 5 Kartenwender nicht mitdrehen, kann es sein das noch irgendwas in der Türe abgesteckt wurde bei Deinem Umbau?
Viele Grüße
Frank

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 21. Mai 2019, 19:40

Hi Ralf,

ach ja und noch eine Frage dazu:
Wenn er im Normalmodus ist und dann die 4 Buben gezeigt werden, zeigt er danach in der Türe wieder "gestört" an?
Viele Grüße
Frank

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 21. Mai 2019, 19:45

Hallo Ralf,
sorry das ich gerade Spamme! ;frown
Manchmal sollte man genauer lesen. Also die Kartenwender drehen sich.
Das Klack kommt nicht.
Kurze Anmerkung zum Geldrückgabeknopf:
Der Geldrückgabeknopf selber leuchtet nur wenn Geld eingeworfen ist und angezeigt wird.
Der Münzschlitz leuchtet sobald es "klack" macht.
Das ist ein Unterschied.
Ist im Münzturm evtl. was verbogen oder aber evtl. eine Münze drin oder nicht korrekt zusammengebaut?
Du kannst oben den Münzeinwurf am Turm mit 2 so Klipsen an den Seiten abmachen und dann den Münzprüfer rausnehmen.
Das geht alles ohne Werkzeug.
Hast Du das mal versucht?
Soll ich mal Bilder schicken wie das geht?
Viele Grüße
Frank

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 21. Mai 2019, 20:26

Hallo Ralf,
anbei mal am Roulette wie es bei Dir sein müsste beim ersten einstecken des Stroms in die Steckdose.
Nicht wundern das das Video ruckelt, musste es ziemlich verkleinern...
Viele Grüße
Frank
»Frank.N« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_5958.zip (2,09 MB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Mai 2019, 19:28)

Akakino

5cent Spieler

  • »Akakino« ist männlich
  • »Akakino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Mitglied seit: 28. April 2019

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 22. Mai 2019, 09:03

Guten Morgen

Also das läuft beim Einschalten alles, wie es soll, bis auf das "Klacken". Der Münzturm scheint ok, es steckt keine Münze fest und wie gesagt fällt die DM auch einwandfrei bis in die richtige Röhre. Fällte also nicht durch, wird aber nicht gezählt :(

Werner, bei gezogenem Schalter kann ich die Zahlen in den Fenstern rechts und links unter den Kartenwendern verändern. Wenn ich "Spielen" drücke bekomme ich nen Royal flush. Hatte das weiter oben schon mal beschrieben. Die Serienspiele kann ich auch in den normalen Spielmodus übernehmen, aber ohne Geld helfen mir die Sonderspiele leider nix :(


Viele Grüße
Ralf

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:04

Hallo Ralf,
also wenn ich jetzt einfach mal davon ausgehe das das Klacken einfach nur leise ist und er das Geld annimmt wie er soll, dann kann es doch nur noch an den Mikroschaltern im Münzturm oder aber an den Lichtschranken im Münzturm liegen.
Die Mikroschalter findest Du ja dort wo eigentlich die noch fehlende Münzrutsche hin soll.
Das ist eine Platine mit so kleinen Mikroschaltern.
Je nachdem welche Münze eingeworfen wird wird eine der 4 Mikroschalter ausgelöst und zählt die Münze in Verbindung mit den Lichtschranken (2 Stück, die schwarzen "Knubbel").
Ich habe die Vermutung das jemand schon mal die Mikroschalter kontrolliert und die Münzrutsche nicht mehr dran gebaut hat.
Die Frage ist ob andere Münzen evtl. funktionieren wie z.B. ein 2DM-Stück oder ein 5 DM Stück oder die 10Pf... wenn das der Fall ist liegt es lediglich an den Mikroschaltern.
Viele Grüße
Frank

Akakino

5cent Spieler

  • »Akakino« ist männlich
  • »Akakino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Mitglied seit: 28. April 2019

Herkunft: Bayern

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:55

Hi Frank und Werner

Leider habe ich nur noch 1-DM-Stücke, kann also nichts anderes ausprobieren. Es "klackt" auch definitiv nichts, auch nicht leise.
War vorhin nochmal am Automat und seltsamerweise verändert sich seine Verhaltensweise. Als ich diesmal die DM eingeworfen habe, viel sie zwar durch und landete auch im richtigen Röhrchen, allerdings piepte der Automat und zeigte "gestört". Aber nur kurz, dann ging er von alleine wieder in den "normalen" Modus. Die DM wurde nicht angezeigt.

Werner: Ich habe es auch nochmal mit dem gezogenen Türschalter probiert. Diesmal tat sich überhaupt nichts, egal welche Taste ich am Gerät drückte. Liegt das vielleicht an den übernommenen Serienspielen? Hilft das, den Fehler einzugrenzen?

Viele Grüße
Ralf

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 22. Mai 2019, 20:49

Hallo Ralf,
ok dann noch ein Trick:
Nimm mal aus dem Münzturm den Münzprüfer raus.
Dann ziehst Du den Türschalter sodaß er im normalen Betrieb ist.
Dann Stecker in die Steckdose.
Dann siehst Du unter dem ausgebauten Münzprüfer die Durchläufe der Münzen.
Der 3te Durchlauf ist normalerweise für die 2DM Münzen. Die Größe etc. wird ja im Münzprüfer geprüft, aber den hast Du ja ausgebaut.
Somit kannst Du nun im dritten Durchlauf deine 2 Euro Münze reinwerfen und es sollte in die Münzröhre 2DM fallen.
Beim Einwerfen der 2 Euro darauf achten das Du in jedem Fall weit rechts ansetzt (nicht so wie bei mir auf dem 2ten Bild sondern vorne beim Microschalter) damit der Microschalter auch schaltet.
Dann müsstest Du zumindest testen können ob die 2 Euro registriert werden und Du spielen kannst.
Im Foto 1 habe ich kurz die 4 Münzdurchläufe nummeriert.
1 = 1 DM
2 = 10 Pf
3 = 2 DM
4 = 5 DM
1 Euro am Besten nicht probieren da dafür der Münzdurchlauf zu eng ist. Dann bleibt die Münze evtl. Stecken. Bei einem Umbau des Münzprüfers muß die Durchlaufbahn der 1 DM Münze dort auch verbreitert werden, sonst rutscht die nicht durch. Mit dem 1DM Stück kannst Du natürlich testen...
Probier mal ob Du was gebucht kriegst und ob dann was funktioniert.
PS: Wenn der Münzprüfer raus ist sollte dieses Anziehen des Magneten (das Klack) auch zu sehen sein. Ich habe das gerade an meinem Gerät alles ausprobiert...
Viele Grüße
Frank

Frank.N

5cent Spieler

  • »Frank.N« ist männlich

Beiträge: 30

Mitglied seit: 8. Oktober 2017

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 22. Mai 2019, 20:50

Hallo Ralf,
sorry und nun die Bilder zur obigen Beschreibung.
Viele Grüße
Frank
»Frank.N« hat folgende Dateien angehängt:

Verwendete Tags

Grand Hand

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link