Guten Tag Du bist nicht angemeldet.

Achtung! Unsere Forensoftware ist NICHT für die Nutzung mit dem Smartphone ausgelegt!
Seit den letzten Updates der aktuellen Smartphones, ist die Nutzung des Forums mit dem Smartphone nur noch eingeschränkt möglich!
Wir bitten hierfür um Entschuldigung und empfehlen DRINGEND die Nutzung eines Desktop-Computers oder eines Laptops!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Automatenfreunde.de - Das Forum rund um Automaten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Juni 2020, 09:23

Löwen Triomint Shanghai

Moin liebe Automatenfreunde,

ich habe kürzlich vom mein Schwiegervater einen Löwen Triomint Shanghai Spielautomat geschenk bekomme, da das Teil bei Ihm nur im Keller rumstand... Hatte mich nie mit solchen Automaten beschäftigt, jetzt hätte ich aber doch ein paar Fragen und ich denk hier kann jemand helfen.

Der Automat scheint einwandfrei zu Funktionieren, gibt zumindest keine Fehlermeldung, alles leuchtet und Geräusche macht er auch. ;dance

Leider gibt es keinen Schlüssel mehr dazu. Kann man die irgendwo nachbestellen?
Kann man den Automaten an und aus schalten? Ich habe keinen Ein-/Aus-Knopf entdeckt. Ich will eigentlich nicht, dass der Automat im Dauerbetrieb ist und Strom frisst, daher wäre ein Standby schon nett. Oder hilft da nur Stecker ziehen?
Bekommt man irgendwo die Betriebsanleitung für das Teil?

Danke soweit. Gruß
Christoph

Micha

Moderator

  • »Micha« ist männlich

Beiträge: 1 923

Mitglied seit: 2. Juni 2011

Herkunft: Hessen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Juni 2020, 15:30

Hallo Christoph,

einen "Schalter" gibt es diesen Geräten nicht. Da kann man nur den Stecker ziehen oder sich eine Steckdose mit einem Schalter dazwischen setzen. Beim ausschalten darauf achten das der Automat nicht gerade die Walzen dreht. Also am besten dann wenn der Walzenlauf gerade beendet ist.

Schlüssel kann man leider keine nachbestellen. Wenn der Schlüssel sich wirklich nicht wiederfindet dann bleibt nur das vorsichtige aufbohren vom Schloss.

Schau dir hierzu mal diesen Beitrag an --> https://www.automatenfreunde.de/index.ph…ad&threadID=724 <-- Falls Du noch fragen haben solltest immer her damit.

Gruß
Micha

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Juni 2020, 22:28

Moin Micha,

danke für deine Hilfe. Ja hab ich mir gedacht, dass da nur der Bohrer hilft... Kann man anschließend das Schloss leicht ausbauen und gegen ein neues ersetzen? Oder sind die aus Sicherheitsgründen extrem verbaut und gesichert?
Muss man irgendwas beachten wenn man den Stecker zieht? Hatte Mal was davon gelesen, dass so ein Automat nicht lange ohne Strom rumstehen soll, oder verwechsel ich da jetzt was?
Wie sieht es mit einer Betriebsanleitung aus, kann man die irgendwo runterladen?

Micha

Moderator

  • »Micha« ist männlich

Beiträge: 1 923

Mitglied seit: 2. Juni 2011

Herkunft: Hessen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Juni 2020, 08:54

Ja hab ich mir gedacht, dass da nur der Bohrer hilft... Kann man anschließend das Schloss leicht ausbauen und gegen ein neues ersetzen? Oder sind die aus Sicherheitsgründen extrem verbaut und gesichert?


Ersetzen kann man ein Schloss eigentlich immer. Wie das eventuell innen gesichert ist kann ich dir leider nicht beantworten aber raus bekommt man die Schlösser immer. Manchmal ist es ein wenig Fummelei.


Muss man irgendwas beachten wenn man den Stecker zieht? Hatte Mal was davon gelesen, dass so ein Automat nicht lange ohne Strom rumstehen soll, oder verwechsel ich da jetzt was?


Beachten solltest Du das was ich oben bereits geschrieben habe. Das mit "lange ohne Strom rumstehen" ist, in meinen Augen, nicht relevant. Bei fast jedem Automaten kommt es eines Tages dazu das die Batterien leer gehen. Da ist es egal ob man den Automaten jeden Tag spielt oder eben mal 3 Wochen nicht anschaltet.


Wie sieht es mit einer Betriebsanleitung aus, kann man die irgendwo runterladen?


Ich habe mein Archiv durchwühlt. Leider nichts. Eventuell ist die Anleitung bei Dir im Gerät drin. Das wirst Du sehen wenn der Automat offen ist.


Gruß
Micha

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juni 2020, 09:09

Ich danke dir! Dann werde ich Mal den Bohrer ansetzen.
Ich habe mein Archiv durchwühlt. Leider nichts. Eventuell ist die Anleitung bei Dir im Gerät drin. Das wirst Du sehen wenn der Automat offen ist.
Das kann natürlich sein, lustig wäre es ja, wenn da auch der Ersatzschlüssel drinne wäre ;}

Kann man sagen wie lange so eine Batterie hält, die da drinne ist?

Gruß Christoph

Micha

Moderator

  • »Micha« ist männlich

Beiträge: 1 923

Mitglied seit: 2. Juni 2011

Herkunft: Hessen

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Juni 2020, 10:29

Hallo Christoph,

wie lange die Batterie noch hält kann ich nicht genau sagen. Auf jeden Fall ist es reparabel falls die mal leer ist.

Und einen Ersatzschlüssel hatte ich persönlich tatsächlich mal in einem Automaten gefunden (Kasse) nachdem ich den aufgebohrt hatte. Sehr sinnvoll... ;=)

Gruß
Micha

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Juni 2020, 10:39

wie lange die Batterie noch hält kann ich nicht genau sagen. Auf jeden Fall ist es reparabel falls die mal leer ist.
Ich meinte auch eher, wenn man mal eine neue brauchen und einbauen würde, wie lange würde eine neue dann halten? Geht man da von 1-2Jahre, 5-6Jahre oder einem noch längeren Zeitraum aus? Nur mal so geschätzt um einen Eindruck zu erhalten.


Mich würde auch interessieren wofür die Batterie eigentlich gebraucht wird? Wie ich gelesen habe ist die für den Timekeeper... Aber was macht der?

Micha

Moderator

  • »Micha« ist männlich

Beiträge: 1 923

Mitglied seit: 2. Juni 2011

Herkunft: Hessen

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Juni 2020, 11:20

Hi,

eine neue Batterie im Timekeeper hält bestimmt 6 Jahre.

Der Timekeeper ist dafür verantwortlich alle relevanten Daten bei ausgeschaltetem Gerät zu "sichern" Grundsätzlich geht es um das Datum und die Uhrzeit. Dann werden weitere Daten wie eingeworfene und ausgezahlte Geldbeträge festgehalten. Und auch wichtig: Die Zählerstände wie Sonderspiele und Geldspeicher. Falls Du mal keine Lust hast weiter zu spielen und noch 20 € und 10 Sonderspiele auf dem Gerät sind werden diese Daten im Timekeeper "festgehalten". Wenn Du den Automaten wieder einschaltest sind die 20 € und die 10 Sonderspiele noch da.

Gruß
Micha

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Juni 2020, 15:26

Schloss ist aufgebohrt und Automat offen, kann sogar weiterhin geschlossen (aber nicht verschlossen) werden, ein neues Schloss muss also garnicht unbedingt sein. Für ein neues Schloss müsste auch relativ viel abgebaut werden, so wie ich das sehe.
Betriebsanleitung war in der Tat im Inneren.
Ich hatte schonmal kurz in die Anleitung geguckt zwecks Münz Auffüllung, aber nicht verstanden, dass muss ich nochmal in Ruhe machen. Oder kann das hier jemand schnell und einfache erklären?

MadMix

5cent Spieler

  • »MadMix« ist männlich

Beiträge: 6

Mitglied seit: 15. Juni 2020

Herkunft: Sachsen

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juni 2020, 19:54

Hallo,
ich habe ebenfalls das gleiche Modell.
Ich habe die Münzen wie folgt aufgefüllt:
- im angeschalteten Zustand die Türe öffnen (danach müsste der Automat im Display "Ser" anzeigen)
- Geldauszahltaste (rote beleuchtete Taste neben Münzeinwurf) drücken bis "AUF" im Display steht
- gewünschtes Geld über Münzeinwurf einwerfen (im Display müsste die eingeworfene Menge angezeigt werden)
- um den Vorgang zu beenden - Tür schließen

MfG
MadMix

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Juni 2020, 20:16

Moin MadMix,

danke ja das ging ganz einfach!

Ich habe nochmal eine andere Sache...
Wenn ich den Automat starte zeigt der Münzspeicher EndeE was bedeutet das? Finde ich in der Anleitung nichts zu.
Und den roten und gelben Anzeigen unter den Walzen (sonderspiel+1 und 1Punkt 1.00--) steht überall 9, Sonderspiel scheint es aber nicht zu sein, zumindest kann ohne Münzeinwurf nicht gespielt werden.

Und wie kann man die Kasse öffnen oder heraus nehmen, hab Angst da was kaputt zu machen...

Gruß Christoph

MadMix

5cent Spieler

  • »MadMix« ist männlich

Beiträge: 6

Mitglied seit: 15. Juni 2020

Herkunft: Sachsen

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Juni 2020, 20:49

Servus,

> Münzspeicher zeigt EndeE: die Zulassungszeit ist von den Automaten abgelaufen (dazu findest du auch einen Absatz in der Anleitung). Er ist nun in Hobbymodus (die Auszahlchance hat sich von 60 auf 100% geändert)
> ein Spiel kostet 20ct, du kannst zwischen verschieden Spielmodi wählen, ohne Geldeinwurf funktioniert nichts laut meinen Erfahrungen
> die Kassenbox kannst du nach vorn rausziehen, wenn du den Riegel am Griff zur Seite schiebst (da könnnte auch ein Bügelschloss dran passen)
> du kannst auch die komplette Einheit mit Münzprüfer/speicher/auswurf... heraus ziehen und leicht zur Seite schwenken

MfG MadMix

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Juni 2020, 22:03

Achso das ist EndeE, das hatte ich sogar in der Anleitung kurz überflogen, über 90 Nutztage muss ausgelesen und zurück gesetzt werde oder so ähnlich.
Kann man da als Laie was machen? Denke Mal dafür braucht man eine Service Tastatur... 90 Tage ist ja auch nix, das Problem tritt dann ja quasi andauernd auf.

Ok da ist also noch ein Riegel an der Kassenbox, das war mir nicht aufgefallen.

Münzeinheit wusste ich, das war gut an der Münzeinheit selber erklärt.

Spielmodi war mir noch nicht aufgefallen... ;tölf

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 26. Juni 2020, 10:17

Das mit den 90 Tagen scheint doch etwas anderes zu sein.
Bei EndeE ist die Rede von 4Jahre Betriebserlaubnis.
Heißt immer nach 4Jahren erlischt die Betriebserlaubnis und damit steigt die Gewinnausschüttung über 100%. Kann man das irgendwie umgehen? So ist der Automat ja nur als Deko zugebrauchen...

Caprifischer

Risikospieler

  • »Caprifischer« ist männlich

Beiträge: 245

Mitglied seit: 30. Mai 2018

Herkunft: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 26. Juni 2020, 11:33

Hallo.

Man kann die Uhr/Datum im Gerät auf den ersten Tag der Zulassung zurücksetzen. Das geht aber nur mit entsprechender Hardware.

Dann wäre er wieder für den Zulassungszeitraum von 3-4 jahren freigeschaltet. Hier muss man aber noch die Zulassungsnummer/Code mit der Tastatur eingeben (falls noch vorhanden)

Andernfalls kann man ein entsprechend bearbeiteten Datensatz nehmen, dann wäre er für länger freigeschaltet.



grüße

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 26. Juni 2020, 11:53

Moin Caprifischer,

danke für die Antwort. Also wäre es möglich die Zulassungszeit zu verlängern. Selbst 4 Jahre finde ich für den Hobby Bereich wenig, wie schnell sind 4 Jahre um. Und wenn man, wie im meinem Fall, auf andere angewiesen ist, nervig...

Gibt es hier jemand, der da das Maximum rausholen kann?

Gruß Christoph

ballybastler

Risikospieler

  • »ballybastler« ist männlich

Beiträge: 201

Mitglied seit: 19. November 2016

Herkunft: Sachsen

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 28. Juni 2020, 11:47

Hallo,
2034 wäre machbar. Das Auslesen bleibt aber trotzdem.
LG BallyBastler

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Juni 2020, 15:31

Hallo,
2034 wäre machbar. Das Auslesen bleibt aber trotzdem.
LG BallyBastler
Ich habe keine Möglichkeit auszulesen. Das würde ja bedeuten, das spätestens nach 90 Tagen wieder Schluss wäre (E60). Oder?

Caprifischer

Risikospieler

  • »Caprifischer« ist männlich

Beiträge: 245

Mitglied seit: 30. Mai 2018

Herkunft: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 28. Juni 2020, 17:34

Das mit dem Auslesen ist nun mal so.

E60 Stecker sind für kleines Geld zu bekommen.
Die werden einfach kurz aufgesteckt und fertig.

Grüße

AutomatenKermit

5cent Spieler

  • »AutomatenKermit« ist männlich
  • »AutomatenKermit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Mitglied seit: 7. Juni 2020

Herkunft: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 28. Juni 2020, 19:52

Moin Caprifischer,

vielen Dank, das war mir nicht bewusst, ich dachte man braucht dafür eine Tastatur.
Hab ich mir gerade Mal bei eBay angeguckt, da reicht ein so ein Stecker passend für NSM und denn kann man dann immer wieder verwenden? Muss man da bei der Anschaffung oder Auswertung sonst noch was beachten?

Gruß Christoph

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link