Guten Tag Du bist nicht angemeldet.

Achtung! Unsere Forensoftware ist NICHT für die Nutzung mit dem Smartphone ausgelegt!
Seit den letzten Updates der aktuellen Smartphones, ist die Nutzung des Forums mit dem Smartphone nur noch eingeschränkt möglich!
Wir bitten hierfür um Entschuldigung und empfehlen DRINGEND die Nutzung eines Desktop-Computers oder eines Laptops!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Automatenfreunde.de - Das Forum rund um Automaten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Harzgold

5cent Spieler

  • »Harzgold« ist männlich
  • »Harzgold« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Mitglied seit: 28. Juni 2020

Herkunft: Thüringen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juni 2020, 20:45

Merkur Sixty-Three

Hallo ins Forum,

ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe. Ich habe einen Spielautomaten Sixty-Three von Merkur. Das Teil lief bislang völlig problemlos. Seit heute wird beim einschalten kein Startsound mehr abgespielt und das Gerät startet nicht mehr. Die Münzen fallen auch komplett durch. Ich habe innen die Anschlüsse überprüft aber keine losen Verbindungen erkennen können. Einzig die LED wegen fehlender oder defekter Batterie leuchtet. Ich habe aber keine Batterie finden können. Stehe nun etwas auf dem Schlauch, da das Gerät bislang immer tadellos funktioniert hatte.

Viele Grüße
»Harzgold« hat folgende Datei angehängt:
  • Merkur.jpg (893,2 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2020, 10:59)

kuehlbox

Multigamer

  • »kuehlbox« ist männlich

Beiträge: 883

Mitglied seit: 5. November 2012

Herkunft: Bremen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juni 2020, 21:05

Hallo,

die Batterie befindet sich verlötet im Inneren der weißen Steuereinheit.

Diese muß ersetzt werden, und dann eine Initialisierung durchgeführt werden.

Stephan

Harzgold

5cent Spieler

  • »Harzgold« ist männlich
  • »Harzgold« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Mitglied seit: 28. Juni 2020

Herkunft: Thüringen

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juni 2020, 21:21

Hallo Stephan,

Danke für die ultra schnelle Antwort. Bedeutet, das ich das Siegel und die Plombe aufmachen muss um an die
Batterie zu kommen? Kannst du mir ach sagen welcher Typ da drin ist? Muss bei der Initialisierung etwas beachtet werden, oder läuft die nach Standard durch?

Gruß

kuehlbox

Multigamer

  • »kuehlbox« ist männlich

Beiträge: 883

Mitglied seit: 5. November 2012

Herkunft: Bremen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2020, 22:01

Hallo,

um an die Batterie zu kommen, entfernt man alle Stecker rund um die Steuereinheit, und entnimmt diese. (Vorher ein Foto machen).

Dann öffnet man die äußeren Schrauben mit einem 5,5er Steckschlüssel. Dabei merkt man sich den Sitz der Haltevorrichtungen und
Isolationstreifen (und die schwarzen Randschienen). Am Ende hat man eine einzelne große Leiterplatte vor sich.

Die Batterie ist eine 3,6 Volt Lithium Batterie (kein Akku ; in der Größe einer Mignon Batterie). Diese sind im Handel erhältlich
mit Lötfahnen oder normalen Anschlußdrähten. Es ist auf die Polung zu achten. Etwas Löterfahrung ist nicht schlecht.

Später führt man eine Initialisierung durch, indem man rechts an der 20poligen Steckerleiste die Pins 7, 14 und 20 kurzzeitig miteinander verbindet.

Stephan
»kuehlbox« hat folgende Datei angehängt:

Harzgold

5cent Spieler

  • »Harzgold« ist männlich
  • »Harzgold« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Mitglied seit: 28. Juni 2020

Herkunft: Thüringen

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juni 2020, 22:15

Hallo Stephan,

Danke für die ausführliche Antwort. Das löten sollte kein Problem sein. Ich werde mal das notwendige Teil besorgen und dann mal ans Werk gehen. Ich hoffe, das dann alles wieder funktioniert. Melde mich wieder und gebe dann eine Rückantwort. Danke nochmal für die Tips.

Gruß

Verwendete Tags

Reparatur

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link