Guten Tag Du bist nicht angemeldet.

Achtung! Unsere Forensoftware ist NICHT für die Nutzung mit dem Smartphone ausgelegt!
Seit den letzten Updates der aktuellen Smartphones, ist die Nutzung des Forums mit dem Smartphone nur noch eingeschränkt möglich!
Wir bitten hierfür um Entschuldigung und empfehlen DRINGEND die Nutzung eines Desktop-Computers oder eines Laptops!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Automatenfreunde.de - Das Forum rund um Automaten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pearl83

5cent Spieler

  • »Pearl83« ist männlich
  • »Pearl83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Mitglied seit: 9. Juli 2019

Herkunft: _

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. August 2020, 20:49

Löwen Lambada Fragen zur Technik : Timekeeper , Münzprüfer , ST25 Steuereinheit ?

Hallo liebes Forum ;hands , ich habe letzte Woche u.a. einen NSM Löwen Lambada erhalten .
Hatte so ein Gerät noch nie und kenne mich mit diesem Gerät daher noch nicht aus , habe leider auch keine Dokumente dazu in dem Lambada gefunden.

Daher drei Fragen :

- Sehe ich das richtig das es sich bei dem Münzprüfer um einen Mechanischen handelt , den man ohne Programmieren für Euro Münzen ändern kann ?
Foto :



- Hat das Gerät einen Timekeeper ? Weil d. Automat dreht beim einschalten ganz normal seine drei Scheiben und zeigt keinen Fehler an. Habe nämlich insgesamt aus der gleichen Quelle drei verschieden Geräte erhalten ,die beiden anderen zeigen die typischen Symptome : leerer Timekeeper bzw. gelöschte Datenbank .

- Ist das Gerät mit der NSM ST25 Servicetastatur kompatibel oder ist dieser Automat zu alt ?

Das war es auch schon ich hoffe ihr könnt mir helfen .


[EDIT]Bild wurde hier im Beitrag angehangen, bevor der Bild-Hoster-Dienst das Bild nach 30Tagen wieder löscht.[/EDIT]
»Pearl83« hat folgende Datei angehängt:
  • 82833b7bf7.jpg (117,54 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. August 2020, 09:56)

Caprifischer

Serienspieler

  • »Caprifischer« ist männlich

Beiträge: 251

Mitglied seit: 30. Mai 2018

Herkunft: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. August 2020, 06:37

Hallo,

Ja das sind die alten Münzprüfer, welche man entsprechend umbauen kann. Anleitungen dazu findet man im Netz.

Ja das Gerät hat wie die anderen auch einen Timekeeper. Es müsste mit der ST 95 Technik laufen (Roter kasten). Das führt somit zu deiner 3. Frage. Die Blaue ST25 Tastatur geht hier nicht. Hier passt nur die ältere schwarze Tastatur. In der Regel kann man sagen, dass die Löwen-Geräte mit blauem Display bei der Münzanzeige noch die alte Tastatur haben. Die mit den roten Displays sind dann ST.25 Technik.

Die Automaten aus dieser Generation haben übrigens noch keine Datenbank die bei leerer Batterie gelöscht wird. Nach Batteriewechsel und ggf einer Initialisierung laufen die eigentlich wieder Problemlos an.

Grüße

Pearl83

5cent Spieler

  • »Pearl83« ist männlich
  • »Pearl83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Mitglied seit: 9. Juli 2019

Herkunft: _

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 3. August 2020, 07:43

Vielen Dank für die Informationen Caprifischer.
Ich werde mich mal Intensiv mit dem ganzen Münzturm beschäftigen , für mich ist bis jetzt noch nicht mal ersichtlich wie man die Münzröhren leert . ;frown
Der ganze Turm sieht ja nun recht markant anders aus als bei Moderneren Geräten .


Schönen Start in die Woche wünsche ich . ;hands

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link